Direkt zum Inhalt

Suche

Warenkorb

  Product image
  • :

Zwischensumme:
Inklusive Steuern. Versandkosten werden an der Kasse berechnet.
Warenkorb anzeigen
Ihr Warenkorb ist leer
NEW SUMMER STYLES

Du bist auf einer Hochzeit eingeladen und weißt nicht, was du anziehen sollst? Zugegeben, manchmal ist das richtige Outfit gar nicht so einfach. Einerseits soll es festlich sein, andererseits einem vorgegebenen Dresscode entsprechen. Wir zeigen dir unsere Ideen für ein Hochzeitsgast-Outfit im Sommer.

Im Sommer setzen wir auf leichte Kleider mit fließenden Stoffen, egal ob Mini-, Midi- oder Maxilänge. Dazu einen übergroßen Blazer oder einen leichten Trenchcoat für den Abend, eine kleine Handtasche und flache bis mittelhohe offene Schuhe. Dezenter Schmuck von MARIA BLACK oder COCII JEWELRY (nur im Store erhältlich) rundet das Outfit ab. Mit unseren fünf Looks bist du ready für die Wedding-Season.

 

Klassisch mit Satinkleidern in Midi- und Maxilänge

Mit einem klassischen Look triffst du immer eine sichere Wahl. Dazu gehören Satinkleider, die durch ihren leicht glänzenden Stoff elegant wirken, egal in welcher Länge. Eines unserer Favoriten unter den Hochzeitsgast-Looks ist das SAMSØE SAMSØE Sahilda Kleid, ein Satin-Wickelkleid mit langen Ärmeln und hübschen Details. Mit Dunkelblau liegst du immer richtig, und die verschwommenen Blumen machen das lange Kleid noch interessanter. Der Bias Cut, das Binde-Detail an der Taille und die leicht ausgestellten Ärmel schaffen eine tolle Silhouette. Dazu tragen wir Mules mit Blockabsatz von PAVEMENT oder Sandaletten von BILLI BI und eine coole 90s Bag von SILFEN oder eine schlichtere Variante von HVISK.

Auch das eng anliegende Sunna Kleid von SAMSØE SAMSØE kannst du in einen eleganten Hochzeitsgast-Look verwandeln. Das braune Maxikleid aus Satin fließt schmal am Körper und ist leicht tailliert geschnitten. Ein übergroßer Blazer gibt dem Look noch mehr Kontur. Zum langen Satinkleid passen entweder feine Riemchensandalen oder Pumps mit kleinem Absatz, wie die Lindy Studs Pumps von ALOHAS, die mit ihren Nietendetails einen coolen Bruch zum feinen Kleid erzeugen.

 

Verspielt mit Volant und Blumenprints

Letztlich sollen Hochzeitslooks einfach Spaß machen. Kleider mit verspielten Details sind hier die perfekte Wahl. Das dunkelbraune Bailey Kleid von RÈSUMÈ versprüht mit seinen aufgestickten Blumen-Details und Volants einen romantischen Vibe. Das kurze Kleid hat eine schmale Passform und interessante Cut-Out-Details am Ausschnitt. Das netzähnliche Material ist perfekt für den Sommer. Feine Riemchensandalen mit kleinem Absatz oder flache Slingbacks machen den Look komplett. Besonders die rote Jonna Riemchensandale von VAGABOND ist ein super Match zum braunen Kleid. Alternativ funktioniert auch ein schlichtes Modell, wie eine schwarze Sandale mit kleinem Absatz.


Wer es gerne farbig mag, wählt das bunte OVAL SQUARE Alexi Kleid – das ultimative Kleid für eine Sommerhochzeit bei heißen Temperaturen. Das Trägerkleid hat ein buntes, florales Muster auf einem limefarbenen Grundton und macht einfach richtig gute Laune. Hohe Mules aus Leder oder Riemchensandalen mit kleinem Absatz machen das Kleid noch schicker. Kombiniere zum Beispiel die Dede Mule von PAVEMENT oder die Nappa Riemchensandale von BILLI BI.

 

Festlich und cool kombiniert 

Das Brooks Gradient Kleid von WON HUNDRED ist ein Mesh-Maxikleid mit einem türkisen Farbverlauf. Der Netzstoff fühlt sich schön fest an und reflektiert leicht das Licht, dabei bleibt das Kleid jedoch blickdicht. Um das Outfit festlicher zu gestalten, kombinieren wir es mit hohen Mules von PAVEMENT. Bei Bedarf kann ein oversized Blazer lässig über die Schultern gelegt werden. Eine schmale Sonnenbrille aus der Kollaboration von AKJAERBEDE und RÈSUMÈ vervollständigt den coolen Look.

Land/Region

Land/Region